Hier sehen Sie das wunderschöne WALDraum Panorama

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Vergessen Sie nicht, im Falle einer Prospektbestellung die Adresse anzugeben.

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit der Anmeldung stimme ich zu, Newsletter Region Traunsee-Almtal an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Vorname, Nachname) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom Tourismusverband Traunsee-Almtal ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Der Cumberland Wildpark und das Tourismusbüro Almtal setzten auf Klimaschutz!

Die vorbildlichen Betriebe kommen aus der Tourismusbranche und haben sich dem Verbessern ihrer eigenen Klimabilanz verschrieben: Gemeinsam mit dem Klimabündnis haben sie Maßnahmen erarbeitet, die sie schrittweise umsetzen. Hierbei stehen bei vielen Unternehmen das Dämmen der baulichen Struktur, die Nutzung von Ökostrom und LED-Beleuchtung oder eine umweltfreundliche Mobilität wie Ernährung auf dem Programm. 

„Unser Beratungsmotto lautet: Mit grünen Maßnahmen schwarze Zahlen schreiben! Gerade die Tourismusbranche möchte ein Vorreiter sein, um zu zeigen, dass sich Klimaschutz für Wirtschaft und Gesellschaft rechnet. Wir sind stolz, dass sie unsere Klimabündnisfamilie bereichern und wir nun über 700 Klimabündnis-Betriebe in OÖ haben“, freut sich Klimabündnis-Regionalstellenleiter Norbert Rainer. 

Kommentar Bernhard Lankmaier, Geschäftsführer Cumberland Wildpark: Mit unseren Kernaufgaben - Artenschutz, Forschung, Bildung und Erholung – sind wir prädestiniert auch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. 
Ständig steigende Besucherzahlen verlangen auch Hinsicht Klimaschutz unsere Aufmerksamkeit. 
Natur und Umwelt sind durch steigende Sorglosigkeit stark belastet. Auch unser Klima leidet massiv darunter. Damit auch unsere Nachkommen eine lebenswerte Umwelt vorfinden ist es dringend notwendig, gemeinsam, Maßnahmen zum Klimaschutz zu ergreifen!
Maßnahmen sind für uns sowohl betriebsintern, hinsichtlich Energiegewinnung und Energiesparen, Mobilität, Müllvermeidung und Mülltrennung, etc. möglich. Aber auch nach außen sehen wir es als unsere Aufgabe an, unsere Gäste zu denselben Themen zu sensibilisieren.

Mit dem Klimaschutz Bündnis haben wir den idealen Partner zur Beratung und zur Umsetzung dieser Maßnahmen gefunden. 

Kommentar Stefan Schimpl, stv. Geschäftsführer Tourismusverband Traunsee-Almtal:
Vor allem im Bereich Mobilität und nachhaltiger Einsatz von Ressourcen kommen auf die gesamte Tourismusbranche noch große Aufgaben und Herausforderungen zu. Wir versuchen bereits jetzt mit zahlreichen Maßnahmen, wie Kooperationen mit dem Verkehrsverbund, Micro ÖV Angeboten wie dem Traunstein Taxi und einer Reihe, weiterer interessanter Mobilitätsprojekte, den Individualen Autoverkehr zu verringern. Ebenso sind Projekte zur vermehrten Nutzung regional zur Verfügung stehender Ressourcen im Fokus, vom Holz über Lebensmittel bis hin zur Wasserkraft.

Haben Sie Interesse an regelmäßigen Informationen? Dann melden Sie sicher hier bei unseren Newsletter an!