Hier sehen Sie ein Luftbild vom Traunsee mit Traunstein

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Vergessen Sie nicht, im Falle einer Prospektbestellung die Adresse anzugeben.

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit der Anmeldung stimme ich zu, Newsletter Region Traunsee-Almtal an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Vorname, Nachname) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom Tourismusverband Traunsee-Almtal ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

"Fetzige" Veranstaltungen am Traunsee

Fasching in der Ferienregion Traunsee.

Die Faschinghochburg der Region ist Ebensee, aber auch in den anderen Traunseegemeinden gibt es lustige und "fetzige" Veranstaltungen.

Am Faschingsamstag, 10. Februar 2018, hüfen in Ebensee erst einmal närrische Kinder den Erwachsenen vor. Am Faschingssonntag, 11. Februar 2018, vergnügen sich dann die ausgewachsenen Narren beim großen Faschingsumzug in Ebensee. Weiteres findet am Faschinssonntag, 11. Februar 2018, der bekannte Viechtauer Faschingsumzug in Neukirchen bei Altmünster statt.

Dieser ist jedoch erst ein Vorspiel für den furiosen Fetzenzug am Faschingmontag, 12. Februar 2018, dem Tag, der erst am Dienstagmorgen endet. Zerlumpt und mit kunstvoll geschnitzten Holzmasken vor dem Gesicht, nehmen die närrischen "Fetzen" Ebensee in Besitz. Als Anerkennung für die Brauchtumspflege wurde 2011 dem Ebenseer Fetzenzug der immaterielle UNESCO Kulturerbe-Status verliehen.

Der Faschingdienstag, 12. Februar 2018, gehört dann wieder den Kindern und bietet den großen Narren die Gelegenheit, Kraft für den Aschermittwoch zu sammeln: für das Faschingssuchen, das Faschingsverbrennen und den Heringsschmaus.

Die Website verwendet Cookies.