©
© Foto: TVB Ferienregion Traunsee/Karl Heinz Ruber: Traunkirchen Sommer
Hier sehen Sie die Halbinsel Traunkirchen
Suche

Ihre Anfrage

Vergessen Sie nicht, im Falle einer Prospektbestellung die Adresse anzugeben.

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit der Anmeldung stimme ich zu, Newsletter Region Traunsee-Almtal an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Vorname, Nachname) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom Tourismusverband Traunsee-Almtal ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Gesperrte Wanderwege und Mountainbike-Strecken

Ebensee hat ein unglaublich großes Wander- und Radtourengebiet. Leider werden durch Wettereinflüsse immer wieder einige Wege beeinträchtigt, weshalb sie kürzer oder länger gesperrt werden müssen.

Welche davon betroffen sind, finden Sie hier.

AKTUELL:

Nachfolgende Routen sind derzeit nicht begehbar:

- Wegen Lawinengefahr wird die Straße rund um den Hinteren Langbathsee ab 23. 3. 2021 gesperrt, der Zugang vom Parkplatz Vorderer Langbathsee bis zur Brücke beim Hinteren Langbathsee ist derzeit noch möglich, allerdings liegt rund 30-40 cm Schnee (nur teilweise geräumt).

- Der zweite Teil des Klettersteiges, auf den "Großen Rauen Kogel" (oder, wie die Einheimischen sagen "Hinteren Rauen Kogel"), ist wegen ausgebrochener Seilanker gesperrt. Für die Behebung muss einiges neu gebohrt und verlegt werden. Bis dies erfolgt, ist nur der erste, vordere Teil auf den "Kleinen Rauen Kogel" begehbar und geöffnet.

- Der Soleleitungsweg ist noch immer im Abschnitt Ebensee vom Ortszentrum bis zum sogenannten "Am Einlass" (ca. 1 km) gesperrt. Grund ist ein baufälliges Haus, Teile davon könnten auf den Weg und die Wanderer stürzen. Man kann aber auf der asphaltierten Gemeindestraße "Ischler Straße" bis zur Abzweigung zum Einlass gehen und dann einen Aufgang zum Soleleitungsweg benutzen.  

- Der Spazierweg auf der linken Seite des Rindbaches nach der ehemaligen Rindbachmühle bis zur Forststraße nahe des Rindbach-Wasserfalles ist auf unbestimmte Zeit gesperrt. Der Berghang ist durch die Erosion sehr locker und es lösen sich immer wieder Gesteinsbrocken ab. Alternativ kann man ausschließlich auf der rechten Seite des Rindbaches bis zum Rindbach-Wasserfall und weiter (z.B. Gassel-Tropfsteinhöhle, E4 zum Offensee ...) gehen.

 

Die Marktgemeinde Ebensee in Zusammenarbeit mit den Bundesforsten, der Wildbachverbauung und alpinen Vereinen versuchen, so rasch als möglich die verschiedenen Routen wieder freizubekommen und zugänglich zu machen.

 

Ebensee ist eine hervorragende Wander- und Bikeregion. Die vielen Möglichkeiten sind auf den vorhandenen Tourenkarten aber nicht immer so einfach einzuschätzen (ob leicht oder schwer usw.).

Besuchen Sie uns im Tourismusbüro Ebensee, wir kennen alle Wege und beraten Sie gerne!

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.