Hier sehen Sie ein Frau mit zwei Kindern beim Rodeln im Winter

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Vergessen Sie nicht, im Falle einer Prospektbestellung die Adresse anzugeben.

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit der Anmeldung stimme ich zu, Newsletter Region Traunsee-Almtal an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Vorname, Nachname) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom Tourismusverband Traunsee-Almtal ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Alte Pfarrkirche Desselbrunn

Besondere Eigenschaften
Die Gründung der selbständigen Pfarre Desselbrunn geht auf Kaiser Joseph II zurück, den Sohn Maria Theresias.

Das einfache spätgotische Gotteshaus von Desselbrunn ist stilrein gebaut. Die ursprünglich schlanken Spitzenbogenfenstereinfassungen wurden später verputz und in der Spitze verschlechtert. Der Turm selbst ist sehr mächtig gebaut und hatte früher ein Satteldach, welcher aber in der Barockzeit durch das heutige Zwiebeldach ersetzt wurde. Am Süd-Eingang zum Kirchenplatz befindet sich ein schönes und sehenswertes schmiedeeisernes Gitter.
Der Innenraum der Kirche besteht aus einer einschiffigen gotischen Halle. Ein mächtiger Triumphbogen verbindet den Altarraum und das Langhaus. Das Langhaus ist mit einem Netzrippengewölbe überzogen, welche für die damaligen Zeit typisch war. Besonders schön ausgeführt sind die geschwungenen Spitzbögen, die sich in der Westempore befinden.

Erst sehr spät 1802 wurde der zweigeschossige Hochaltar mit einer Säulenarchitektur noch im Barockstil vom Lambacher Bildhauer Joachim Ertl gestaltet.

Seit 1990 dient die alte Pfarrkirche als Aufbahrungshalle der Gemeinde.

Kontakt & Service

Alte Pfarrkirche Desselbrunn
Nr. 37
4693 Desselbrunn

Telefon: +43 7673 3713
Fax: +43 7673 3713-20
E-Mail: gemeinde@desselbrunn.ooe.gv.at

Ansprechperson
Gemeindeamt Desselbrunn

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Sehenswürdigkeiten
Desselbrunn

Die Gründung der selbständigen Pfarre Desselbrunn geht auf Kaiser Joseph II zurück, den Sohn Maria Theresias. Das einfache spätgotische Gotteshaus von Desselbrunn ist stilrein gebaut. Die ursprünglich schlanken Spitzenbogenfenstereinfassungen wurden später verputz...

Die Website verwendet Cookies.
Haben Sie Interesse an regelmäßigen Informationen? Dann melden Sie sicher hier bei unseren Newsletter an!