Hier sehen Sie ein Frau mit zwei Kindern beim Rodeln im Winter

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Vergessen Sie nicht, im Falle einer Prospektbestellung die Adresse anzugeben.

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit der Anmeldung stimme ich zu, Newsletter Region Traunsee-Almtal an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Vorname, Nachname) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom Tourismusverband Traunsee-Almtal ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Römervilla Rustica - Ausgrabungsstelle

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für Gruppen geeignet

Als eines der letzten sichtbaren Zeichen geschichtlicher Vergangenheit des Marktes Bad Wimsbach-Neydharting liegen im Totenhölzl - etwas 1 km vom Ortsrand entfernt - die Mauerreste eines römischen Landhauses, einst Teil einer großangelegten Siedlung, errichtet etwa 160 n.Chr. Freigelegt wurden die Mauern von Dr. Vetters 1951, nach einem neuerlich drohenden Verfall erfolgte 1997 eine Restaurierung.


Die Villa Rustica ist ein siebenräumiges Gebäude, wobei die Grundmauern von vier Zimmern heute noch gut zu erkennen sind. Die Römer haben keinesfalls auf den bekannten "Wohnkomfort" verzichtet, dies beweist eine Art Fußbodenheizung, bei der Rauch in Kanälen durch das ganze Haus geführt wurde. Außerdem fand man in einem Raum, der als Küche gedient haben mag, ein Stück eines Bleirohres. Dies wiederum beweist, dass zumindest in einem der Räume fließendes Wasser eingeleitet war. Keinesfalls dürfte es sich bei diesem römischen Landhaus um ein Einzelgehöft handeln, denn in Urharting, einige wenige Meter oberhalb, konnten die Grundmauern eines wesentlich größeren römischen Gutshofes geortet werden, welche aber nicht mehr freigelegt wurden.


Text: Kulturbegleiter und Kultur-Netz


 


 


 


Wie gelange ich dorthin?


Am Bahnhof vorbei gehend sehe ich am Ende der Sportplätze, schräg gegenüber, ein gelb getünchtes großes Gebäude. Dieses lasse ich links liegen, überquere die Bahngleise und bleibe auf diesem Weg, bis ich nach etwa 500 m in ein Waldstück komme, worin auch die "Römervilla" liegt.


(Text Kulturbegleiter)


 



Kontakt & Service

Römervilla Rustica - Ausgrabungsstelle
Markt 1
4654 Bad Wimsbach-Neydharting

Telefon: +43 7245 25055-0
Fax: +43 7245 25055-10
E-Mail: gemeinde@bad-wimsbach.ooe.gv.at
Web: www.bad-wimsbach.at/

Marktgemeindeamt Bad Wimsbach-Neydharting
Markt 1
4654 Bad Wimsbach-Neydharting

Telefon: +43 7245 25055-0
E-Mail: gemeinde@bad-wimsbach.ooe.gv.at
Web: www.bad-wimsbach.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Jederzeit zu besichtigen!

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Vom Ortszentrum über Sportplatzstraße im Totenhölzl - etwas 1 km vom Ortsrand entfernt.

Anreise

Eignung

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Kind geeignet

Saison

Frühling, Sommer

Freizeiteinrichtungen
Bad Wimsbach-Neydharting

Als eines der letzten sichtbaren Zeichen geschichtlicher Vergangenheit des Marktes Bad Wimsbach-Neydharting liegen im Totenhölzl - etwas 1 km vom Ortsrand entfernt - die Mauerreste eines römischen Landhauses, einst Teil einer großangelegten Siedlung, errichtet etwa...

Die Website verwendet Cookies.
Haben Sie Interesse an regelmäßigen Informationen? Dann melden Sie sicher hier bei unseren Newsletter an!