SucheSuchen
Schließen

Der erste Sternenpark in Österreich

Wolltest du nicht schon immer einmal nach den Sternen greifen, staunend in der endlosen Weite der Milchstraße versinken und eins werden mit den funkelnden Sternen am Himmelszelt?

Das wird dir im Sternenpark Attersee-Traunsee garantiert! Der Sternenpark ist ein Licht-und Landschaftsschutzgebiet, in dem die nächtliche Dunkelheit von der Lichtverschmutzung ("Lichtsmog") geschützt wird.

 

© csm_Milchstrasse-Foto_Sternwarte_Gahberg_ErnstHanninger-29Jun2019-a_96ab31bdba
.

Ein Sternenpark ist ein ein Lichtschutzgebiet ("dark sky place", DSP) und ein Landschaftsschutzgebiet, in dem nächtliche Dunkelheit als Schutzgut betrachtet wird und das bereits vor sehr geringfügiger Lichtverschmutzung ("Lichtsmog")geschützt wird. 

© csm_Perseiden_Foto_Sternwarte_Gahberg_Andreas_Vogl_cf3dc70f93
.

Der erste Sternenpark in Österreich befindet sich im Naturpark Attersee-Traunsee in den Gemeindegebieten Altmünster, Aurach am Hongar, Schörfling, Weyregg am Attersee und Steinbach. Er wurde 2021 von der International Dark Sky Association offiziell als Sternenpark anerkannt.

© csm_Sternenpark_Burggrabenklamm_Unterach_Peter_Oberransmayr_0c583dfc8d
:

In Europa ist ein naturbellasener Nachthimmel schon eine seltenheit geworden. In den größeren Städten ist es so hell, dass eine Neumondnacht von einer Vollmondnacht fast nicht mehr unterscheidbar ist.

Der natürlich-dunkle Nachthimmel muss zu einem schützenswerten Kulturgut erklärt werden. Der effiziente und intelligente Umgang mit künstlichem Licht ist daher ein Gebot der Stunde. Im Sternenpark Attersee-Traunsee kan mann bei einer klaren Nacht bis zu mehr als 10 Sterne sehen als wie vergleichswese in Wien.

© csm_Sternenpark_JohannesHorvath_197776c7b6
Sternenpark.
© csm_Sternenpark_Hoellengebirge_Feld_Peter_Oberransmayr_a5b7957b72 (1)
Sternenpark Hoellengebirge.

Hier findest du alle Fakten zum Sternenpark

Folgende Gemeinden sind beteiligt: Altmünster, Aurach am Hongar, Schörfling, Weyregg am Attersee und Steinbach als Lichtschutzgemeinde mit der gesamten Gemeindefläche.

Die Fläche des Sternenparks Attersee-Traunsee liegt bei 106 m².

Im Gebiet des Sternenparks sind ca. 460 Lichtpunkte (dazu zählen Lichtpunkte von öffentlichen/gewerblichen Außenbeleuchtungen). Zum Zeitpunkt der Antragstellung entsprechen ca. 75% den Licht-Management-Plänen. Sodass ein Umrüstungsgrad von 100% erreicht wird müssen die restlichen Lichtpunkte in de nächsten 5 bis 10 Jahren umgerüstet werden (nach erflogter Zertifizierung). 

Mit einem Sky Quality Meter (SQM-L) , einem Gäret zur objektiven Erfassung der Helligkeit wird die Dunkelheit des Nachthimmels gemessen. In der astronomischen Einheit Größenklasse/Quadratbogensenkunden misst es die Leuchtdichte des Himmels. Die Messungen wurden durch das Institut für Astrophysik der Universität Wien im Jahr 2019 bei zwei nächtlichen Kartierungen (in der Nacht vom 30. auf den 31. März bzw. vom 30. auf den 31. August 2019) durchgeführt. An einem Sternepark-würdigen, Nachthimmel wurde die Mindesterfordernis (21,2/ mag,/arcsec²) im untersuchten Gebiet erreicht.

Weiters wurden ‚Allsky-Aufnahmen‘, Fischaugenaufnahmen des gesamten Himmels, durchgeführt, welche mittels speziellen Softwares Analysen zur Nachthimmelsqualität und dem Einfluss von künstlichem Licht bei Nacht, möglich machen.

 

 

Sternderl schau´n - Plätze ...

... lasse die Seele baumeln und nimm Platz unterm Sternenhimmel

Die Sternenkuckerplätze sind nicht nur im Naturpark, sondern in der ganzen Region an verschiedensten Plätzen verteilt. Das einzige Kriterium ist, dass die Anreise mit einem PKW oder einem einem öffentlichen Verkehrsmittel erfolgen sollte. Der Gehweg beträgt pro Platz ca. 20 Minuten. Für die Betrachtung des Sternenhimmels ist es wichtig, dass die Möglichkeit besteht Lichtarm oder sogar allfällige Lichte in der Nähe zu vermeiden. Die Sternenkuckerplätze werden je nach Größe mit Bänke/Wiegeliegen etc. ausgestattet.

© csm_Milchstrasse-Foto_Sternwarte_Gahberg_ErnstHanninger-29Jun2019-a_96ab31bdba
Feuerkogel
Ebensee am Traunsee
© csm_Sternenpark_Burggrabenklamm_Unterach_Peter_Oberransmayr_0c583dfc8d
Sternenpark Burggrabenklamm.
Johannesbergkapelle
Traunkirchen
© csm_Perseiden_Foto_Sternwarte_Gahberg_Andreas_Vogl_cf3dc70f93
Sternwarte Gahberg.
Öffentlicher Badeplatz
Altmünster am Traunsee
© Sternenhimmell_TVBTraunseeAlmtal.png
Sternehimmel.
Toscanapark
Gmunden
© Traunsee_Sternenhimmel(c)TVB Traunsee-Almtal3
Traunsee Sternenhimmel.
Laudachsee
Gmunden
© csm_Sternenpark_Hoellengebirge_Feld_Peter_Oberransmayr_a5b7957b72 (1)
Sternenpark Hoellengebirge.
Almsee
Almtal
© Foto: TVB Traunsee-Almtal/Peter Oberransmayr: Sternenpark Atterse-Traunsee
Berg-Panoramatafel der Naturfreunde
Loitesberg, Laakirchen
© csm_2S-Sternenpark-Schachtner-Hannes-Astronomischer-Arbeitskreis-Salzkammergut-Sternwarte-Gahberg_c89f2654ba
Sternenpark Gahberg.
Langbathsee
Ebensee am Traunsee
© Foto: TVB Traunsee-Almtal/Peter Oberransmayr: Sternenpark Atterse-Traunsee
Aussichtspunkt Zellerweg
Traunkirchen
© csm_2S-Sternenpark-Schachtner-Hannes-Astronomischer-Arbeitskreis-Salzkammergut-Sternwarte-Gahberg_c89f2654ba
Sternenpark Gahberg.
Taferlklaussee
Altmünster am Traunsee
© csm_Sternenpark_Hoellengebirge_Feld_Peter_Oberransmayr_a5b7957b72 (1)
Sternenpark Hoellengebirge.
Kalvarienberg
Gmunden
© Foto: TVB Traunsee-Almtal/Peter Oberransmayr: Sternenpark Atterse-Traunsee
Hochberghaus
Almtal
© csm_Milchstrasse-Foto_Sternwarte_Gahberg_ErnstHanninger-29Jun2019-a_96ab31bdba
Hacklberg
Almtal
© csm_Sternenpark_Hoellengebirge_Feld_Peter_Oberransmayr_a5b7957b72 (1)
Sternenpark Hoellengebirge.
Offensee
Ebensee am Traunsee
© Traunsee_Sternenhimmel(c)TVB Traunsee-Almtal3
Traunsee Sternenhimmel.
Michlhof in Haitzing
Laakirchen
© Foto: TVB Traunsee-Almtal/Peter Oberransmayr: Sternenpark Atterse-Traunsee
Gmundnerberg
Altmünster am Traunsee
© csm_Milchstrasse-Foto_Sternwarte_Gahberg_ErnstHanninger-29Jun2019-a_96ab31bdba
Grünberg
Gmunden
© csm_2S-Sternenpark-Schachtner-Hannes-Astronomischer-Arbeitskreis-Salzkammergut-Sternwarte-Gahberg_c89f2654ba
Sternenwarte Gahberg.
Hetzautal/ Almtalerhaus
Almtal
© Sternenhimmell_TVBTraunseeAlmtal.png
Sternehimmel.
Bäckerberg
Scharnstein

Deine Bucketlist für das "Sternderl schau´n"

  • Snacks und etwas zu trinken
  • Ein Fernglas um die Sterne besser zu sehen
  • Decke und Kissen
  • Taschenlampe (nur für die Wegfindung)
  • Im Voraus die Wettervorhersage checken
  • Handy auf Flugmodus
  • Warme Kleidung anziehen
  • Sternderl schau Platz ohne zustätzlichen Lichtstrahlen
  • Eine drehbare Sternenkarte oder eine Sternenhimmel-App wird dir empfohlen
© Sternenhimmell_TVBTraunseeAlmtal.png
Sternehimmel.

Hast du das schon gewusst?

Der Naturpark Attersee-Traunsee ist "Naturpark des Jahres 2022"

Der Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) kürt jährlich einen von derzeit 48 Naturparken zum „Naturpark des Jahres“. Der Naturpark Attersee-Traunsee gewann den Titel 2022. Der mit umfassenden Entwicklungen seiner Alleinstellungsmerkmale Waldkammergut, Zwetschkenreich und Österreichs erstem Nachtlandschaftsschutzgebiet, dem Sternenpark Attersee-Traunsee glänzt. Beurteilt wurden Projekte, Angebote und Aktivitäten in den Kategorien: Schutz der Kulturlandschaft, Bildung, Erholung, Regionalentwicklung und Marketing – der Naturpark Attersee-Traunsee erzielte in allen Bereichen hervorragende Ergebnisse.

Eine unabhängige Jury aus Expert:innen zu den 4 Säulen - vertreten waren das Umweltbundesamt, die Organisation “Alpine Pearls”, das Umwelt-Bildungs-Zentrum, die Universität Wien, sowie der ORF - kürte von 7 Bewerbungen aus 5 Bundesländern den oberösterreichischen Vertreter, den Naturpark Attersee-Traunsee zum Sieger.